Zum Inhalt springen

Management


Jürgen Knoblich

Wissenschaftlicher Direktor

 Jürgen Knoblich promovierte am Max Planck Institut in Tübingen. Er arbeitete drei Jahre lang an der „University of California” in San Francisco bevor er 1997 als Gruppenleiter an das Forschungsinstitut für Molekulare Pathologie (IMP) kam. 2004 wechselte er zu IMBA und übernahm hier 2005 die Position des stellvertretenden wissenschaftlichen Direktors. Für seine Arbeit wurde Jürgen Knoblich mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, unter anderem dem Wittgenstein Preis, dem Schroedinger Preis, dem „FEBS anniversary award” sowie zwei „Advanced Research Grants” des European Research Council. Er ist Mitglied der „European Molecular Biology Organization” (EMBO), der Academia Europaea, der ÖAW sowie des EMBO Council. Weiterhin ist er als Mitglied der Editorial Boards für die wissenschaftlichen Journale „Current Biology“, „European Journal of Cell Biology“,„Current Opinion in Cell Biology“ sowie „Journal of Cell Biology“ tätig.


Michael Krebs

KaufmÄNNischer Direktor

Michael Krebs ist seit 2004 kaufmännischer Direktor am IMBA. Er ist diplomierter Betriebswirt und hat darüber hinaus einen Executive MBA im Fachbereich „Mergers & Acquisitions“ absolviert. Michael Krebs arbeitete über fünf Jahre als Mitgründer, Finanzvorstand und externer Berater für eine Reihe von Start-up Unternehmen der Biotechnologie in Deutschland. Zudem verfügt er über langjährige Erfahrung als Prüfungsleiter und Consultant in der Wirtschaftsprüfung und im Corporate Finance bei Arthur Andersen sowie als Projektmanager bei den global tätigen Beratungsfirmen L.E.K. Consulting (Spin-off von Bain & Co.) und Mitchell Madison Group (Spin-off von McKinsey / A.T. Kearney). Michael Krebs ist verantwortlich für alle finanziellen, administrativen und betrieblichen Angelegenheiten am IMBA.


Josef Penninger

GründungsDirektor und Wissenschaftlicher Leiter 2002 - 2018

Josef Penninger  ist seit der Gründung der wissenschaftliche Direktor des IMBA mit der Gesamtverantwortung für alle Forschungsaktivitäten am Institut. Er ist Professor für Genetik an der Universität Wien, außerordentlicher Professor für Immunologie und Medizinische Biophysik an der Universität Toronto und hält eine Ehrenprofessur an der Chinesischen Akademie für Medizin in Peking. Josef Penninger arbeitete 13 Jahre lang für das US-amerikanische Biotechnologieunternehmen Amgen Inc., am Ontario Krebsinstitut und an der Universität Toronto in Kanada bevor er 2003 als Direktor des IMBA nach Österreich zurückkehrte.